Soziales Wirken - Schulhomepage der Josef-Anton-Rohe-Grund-und Mittelschule Kleinwallstadt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Soziales Wirken

Unsere Schule
Die Josef-Anton-Rohe-Schule und das Seniorenheim der Roheschen Altenheim-Stiftung in Kleinwallstadt verbindet nicht nur der gemeinsame Name. Die AG „Soziales Wirken“ stellt seit 19 Jahren den Kontakt zwischen den beiden Einrichtungen und den Generationen her. Waren es anfangs ein Dutzend Schüler, die einmal wöchentlich das Heim besuchten, so sind es nun fast 40 Jugendliche, die sich der verantwortungsvollen Aufgabe regelmäßig stellen. In kleinen Gruppen lernen sie das Haus kennen, freuen sich auf den Rollstuhlführerschein, backen mit den Bewohnern
Pizza und helfen bei den Bastelaktionen. Besonders beliebt ist der Schlaumeier-Stammtisch, den Frau Ursula Klüpfel leitet. Ihr an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! Auch Ausflüge, Spielnachmittage, gemeinsames Singen und Beten und das Eisessen am Ende des Schuljahres stehen auf dem Jahresprogramm. Das Logo auf der Vorderseite der T-Shirts stellt - nach einer Idee von Markus Dobler - einen Rollstuhl mit Flügeln dar. Den Namensgeber der Schule zeichnete Harald Wittl. Die Heimleiterin, Frau Weckwerth schreibt: „Das Projekt… ist für uns vergleichbar mit einem Regenbogen. Es wird eine Brücke zwischen engagierten, jungen Menschen und pflegebedürftigen Senioren aufgebaut. So farbenprächtig wie dieser Regenbogen sind die Beziehungen, die sich zwischen beiden Generationen entwickelt.“
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü